Archiv der Kategorie: vergangene Beiträge

Beiträge bis Mai 2013, eingesammelt und abgelegt

Zuwachs

Fürchterlich. Nicht nur Spinnräder sind Herdentiere – Kameras sind es auch. Aus England kam letzten Freitag die hier angereist: Eine Minolta Autocord, Modell RG, 2nd Edition, Baujahr 1962 und rundum ein Schmuckstück. Ich überlege schon, ob ich ihr einen Namen … Weiterlesen

Kategorie(n): Belichtet, vergangene Beiträge Tags: ,

Mittelformat kann so schön sein

Die Flexaret war im Bad Nauheimer Sprudelhof unterwegs:

Kategorie(n): Belichtet, vergangene Beiträge Tags: ,

Nix mit Apokalypse

Der Weltuntergang fällt aus. Ist unter anderem in der Süddeutschen zu lesen. Das hätte ich – wäre ich gefragt worden – auch schon vorher sagen können. Schliesslich kommen 2067 die Vulkanier…

Kategorie(n): Bedacht, vergangene Beiträge Tags: , ,

Die Macht der Finsternis

…oder: wie aus kleinen grauen Plastikstreifen grosse Bilder werden. Wir habens geschafft. Unsere Dunkelkammer ist in Betrieb. Nix Besonderes zunächst, aber der Durst-Vergrösserer, Kornscharfsteller, Uhr und Wannen tun das, was sie sollen und das sogar richtig gut. Irgendwie ist es … Weiterlesen

Kategorie(n): Belichtet, vergangene Beiträge Tags: , ,

…unendliche Weiten

Das wirds wohl sein. Kaum durchquert man ein Universum, lauert ein neues. Ich vermute, die Unendlichkeit wurde von den meisten Einsteininterpreten gründlich missverstanden. Da durchsegle ich gerade ein Universum voller Holz, Spinnräder, Wolle und Schafe, lerne Dinge, von denen ich … Weiterlesen

Kategorie(n): Belichtet, vergangene Beiträge Tags: , ,

Anstandslos

Ich habe lange überlegt, ob ich zum dem medienrelevanten Thema der letzten Wochen – einem kleingeistigen Bundespräsidenten, der den Kleingeist der Deutschen auf fast obszöne Art und Weise repräsentiert – überhaupt noch etwas schreiben sollte, die Gedanken sortieren und in … Weiterlesen

Kategorie(n): Bedacht, vergangene Beiträge Tags: , ,

Jahresendspurt

Irgendwie ist es komisch: kurz bevor das Jahr zu Ende geht, scheint rundum das kollektive Unbewusste zum Terminator zu mutieren und dringend noch vollendete Tatsachen schaffen zu wollen. Das geht bei scheinbar völlig unlogischen hektischen Bauarbeiten der Kommunen los und … Weiterlesen

Kategorie(n): Befasst, vergangene Beiträge Tags: , , , ,

Finanzkreisläufe…

Es ist ein trüber Tag in einer kleinen irischen Stadt. Es regnet und alle Straßen sind wie leergefegt. Die Zeiten sind schlecht, jeder hat Schulden und alle leben von Krediten. An diesem Tag fährt ein reicher deutscher Tourist durch die … Weiterlesen

Kategorie(n): Bedacht, vergangene Beiträge Tags: , ,

neu berädert…

Ach ja. Da hatte ich mich im Jahr 2006 so gefreut, zu meinem frisch erworbenen Führerschein ein Wägelchen ergattert zu haben, das mich schon vom Anzeigenfoto her mit dem Wort „MEINS!“ ansprang – und nicht mit eingeplant, dass auch noch … Weiterlesen

Kategorie(n): Bestaunt, vergangene Beiträge Tags: ,

Gelesen

Arnulf Baring in der „Welt am Sonntag“: Als ich meinen Essay „Bürger auf die Barrikaden“ vor Jahren veröffentlichte, sagte mir Roman Herzog lächelnd: „Wissen Sie, wie viele Genehmigungen man in Deutschland braucht, um eine Barrikade zu errichten? 17!“

Kategorie(n): Bedacht, vergangene Beiträge Tags: , , , ,